Unser Ziel ist die Unterstützung der Kinder in ihrer Entwicklung zu einer lebensfrohen, gesunden und selbstbewussten Persönlichkeit!

unsere Philosophie

Wir bieten den Kindern eine nach pädagogischen Grundsätzen gestaltete, familienergänzende Tagesbetreuung. Wir pflegen die Verbindung zu den Eltern bewusst. Eine entspannte Umgebung und ein fester Tagesrhythmus vermitteln Geborgenheit und Vertrauen.
In der altersdurchmischten Gruppe lernen die Kinder Verantwortung für sich und andere zu tragen und Beziehungen aufzubauen. 
Gesunde, abwechslungsreiche und lustvolle Ernährung ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Der Aufenthalt in der Natur und ein grosses Angebot an Bewegungsmöglichkeiten geben den Kindern den Boden für ein gesundes Körpergefühl und Selbstbewusstsein.
Musik begleitet die Kinder durch den Tag. Sie ist ein wichtiger Ausdruck der Lebensfreude und des Gemeinschaftsgefühls.

Auszug aus dem Pädagogischen Konzept

Selbstständigkeit

Die Kinder lernen durch immer wiederkehrende Alltagssituationen, diese selbstständig anzugehen.
Sie sollen ausprobieren dürfen und dabei eigene Erfahrungen sammeln.
Die Kinder werden dazu von den anderen Kindern und den Betreuerinnen ermuntert und unterstützt. Sie lernen ihre Kräfte und Fähigkeiten kennen und einschätzen. Dadurch wird das Selbstvertrauen gestärkt und gefestigt.

Selbstbewusstsein

Die Kinder nehmen sich in der Kita als Individuen wahr.
Sie lernen ihre Meinung zu äussern und als gesunde und starke Persönlichkeit im Leben zu stehen.
Sie kennen ihren Selbstwert und können diesen mit Unterstützung vertreten. Im Alltag haben die Kinder die Möglichkeit, Verantwortung für ihr eigenes Handeln zu übernehmen, natürliche Konsequenzen zu erfahren und so ihr Verantwortungsbewusstsein zu erweitern.

Sozialkompetenz

Das neue Umfeld, ausserhalb der Familie, ermöglicht den Kindern, eine grössere Gemeinschaft zu erleben und neue Beziehungen zu knüpfen.
Die Kinder erfahren in gleichbleibenden Gruppen und vertrauten Räumlichkeiten Geborgenheit. In diesem Rahmen können sie sich wohlfühlen. Durch das alltägliche Beisammensein lernen die Kinder, vertrauensvolle Beziehungen einzugehen und aufzubauen. Mittels Gruppenaktivitäten und Ritualen fördert die Kita das Gefühl von Zusammengehörigkeit.
Die Kinder lernen, andere zu akzeptieren, deren Gefühle zu respektieren, Rücksicht zu nehmen, sich abzugrenzen und Nein zu sagen.

Spiel draussen

Der Aufenthalt im Freien wird gepflegt.
Spaziergänge ermöglichen den Kindern, sich ausreichend zu bewegen und die Natur zu erforschen. Sie lernen den respektvollen Umgang mit ihrer Mitwelt.
Beim Spiel im Garten haben die Kinder die Möglichkeit, sich auszutoben, zu klettern, zu rutschen, zu balancieren, zu springen und zu baden. Der Garten erweitert so den Übungsraum zur Entwicklung der Bewegungssicherheit.
Auch die verschiedenen Elemente der Natur wie beispielsweise Wasser, Sand, Steine, Erde und Pflanzen sind vorhanden und können erfahren und erlebt werden.

Spiel drinnen

Das Chinderhus Tabaluga bietet den Kindern eine entspannte, liebevoll eingerichtete Umgebung. Diese ist so vorbereitet, dass sie reich an interessanten Aktivitätsmomenten ist, geordnet und überblickbar.
Innenräume wie Malatelier, Wasserlabor, Rollenspielecke, Konstruktionsecke, Werktisch und Bücherecke geben den Kindern die Möglichkeit, konzentriert ihren Interessen nachzugehen.

Elternkontakt

Um die Kinder optimal und individuell zu begleiten, ist uns der kontinuierliche Austausch mit den Eltern wichtig.
Das Team pflegt einen freundlichen Umgang und Kontakt zu den Eltern. Fragen und Kritik werden begrüsst, Bedürfnisse der Eltern im möglichen Rahmen erfüllt.
Die Begleitung der Kinder beruht auf einer vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen dem Chinderhus Tabaluga und den Eltern. Diese wird mit verschiedenen Anlässen durchs Jahr gezielt gefördert.

Ernährung

Die Ernährung ist ein wichtiger Bestandteil der Kita und ist im Tagesablauf eingebettet. Sie vermittelt Wohlbefinden und unterstützt die Gesundheit. Sie gibt Ruhepunkte und Orientierung durch den Tag.
Das Mittagessen und die Zwischenverpflegungen werden im Chinderhus Tabaluga frisch zubereitet.
Der Tagesbedarf an Nahrung wird vollumfänglich von uns abgedeckt.

Ruhephasen & Schlaf

Nach körperlichen Aktivitäten gehört auch die Ruhezeit zu einem wichigen Bestandteil in unserer Kita.
Den Kindern werden immer wieder, bewusst eingebaute Ruhemomente sowie Rückzugsorte angeboten: Mittagsruhe oder Schlaf, gemeinsame Spiele, Bilderbücher erzählen, Zeit und Raum für sich.

Unser Team

Andrea Fiechter
Pädagogische Betriebsleiterin

Romy Oberli
Fachfrau Betreuung Kind (FaBeK) & Berufsbildnerin

Shannon Colley
Fachfrau Betreuung Kind (FaBeK)

Regula Walther
Fachfrau Betreuung Kind (FaBeK)

Natscha Stettler
Lernende FaBeK, 2. Lehrjahr

Luna Jordi
Praktikantin

Alessandro Merz
Zivildienstleistender

Ruth Brand
Administrative Betriebsleiterin

Sabine Mosimann
Hauswirtschaftliche Leiterin & Köchin

Eli Shabestanipour
Köchin

Verena Graber
Köchin

Karin Jenni
Raumpflegerin

Trägerschaft

Der Verein Chinderhus Tabaluga unterstützt und trägt die gleichnamige Kita. Der Verein ist politisch und konfessionell neutral und hat seinen Sitz in der Gemeinde Fraubrunnen. 

Spenden sind herzlich willkommen!
PC-Konto: 30-428934-0, lautend auf Tabaluga, 3313 Büren zum Hof

Der Vorstand
Christine Hirschi, Co-Präsidium & Finanzen
Stefanie Gerber, Co-Präsidium (ad interim)
Andrea Hofstetter, Projekte
Nadine Rüegsegger, Personelles
Rahel Geiger, Sekretariat & Marketing

Öffnungszeiten